Wir machen 365 Tage Wahlkampf ­čĹŹ

Die FDP ist stolz auf das Erreichte von 2018-2023.

Die letzten 5 Jahre wurde trotz Corona viel f├╝r Hohenwestedt bewegt und auf die Zukunft vorbereitet.

Dies wurde ├╝berwiegend und ma├čgeblich durch die Fraktion der FDP gestaltet. Deren Antr├Ąge wurden fachlich fundiert und sachlich in die Gremien eingebracht und fast immer einstimmig verabschiedet.

Das war unter anderem auch dem Mehrheitsverh├Ąltnis geschuldet. Es gab f├╝r die FDP in der letzten Legislaturperiode vier Sitze im Gemeinderat. S├Ąmtliche Themen wurden sachlich und ohne Parteipolitik zum Wohle Hohenwestedts entschieden. In den Fachaussch├╝ssen gestalteten aus der Fraktion der FDP f├╝nf b├╝rgerliche Vertreter proaktiv das Geschehen. Aus diesem Kreis der parteilosen Fraktionsmitglieder sind drei im Gemeinderat vertreten. Wir haben den Vorsitz im Finanzausschuss und den stellvertretenden Vorsitz im Bau- und Umweltausschuss.

Jetzt ist Wahlkampf, und die Parteien schm├╝cken sich teilweise mit falschen Federn und r├╝hmen sich mit den Ideen der FDP. Die Fraktion hat f├╝nf Jahre durchgehend flei├čig gearbeitet, und nicht erst drei Wochen vor der Wahl mit der Arbeit begonnen.

Zur Information und Darstellung der Erfolge unserer Fraktion in der zu Ende gehenden Legislaturperiode m├Âchten wir nochmals final auf unsere Ideen, Antr├Ąge und Erfolge hinweisen:

  • Blumenwiesen auf ├Âffentlichen Fl├Ąchen und Bereitstellung von Saatgut f├╝r private G├Ąrten zur Erhaltung der Artenvielfalt.
  • Schulwegsicherung vor der Grundschule durch Schaffung eines ├ťberweges und Verbreiterung des Rad- und Gehweges vor den Bushaltebuchten und Optimierung der Feuerwehrzufahrt.
  • Hundeauslauffl├Ąche hinter der Tennisanlage.
  • Ausbau der Verbindung zwischen Quellental ├╝ber Falkenburg zum Anschluss an die Waldstra├če zum befestigten Wanderweg.
  • Beleuchtung der Zebrastreifen in der Lindenstra├če.
  • Einrichtung des B├╝rgerbusses.
  • Vorbereitung zur Aufstellung von Infotafeln an markanten Punkten in Hohenwestedt (z.B. Ochsentr├Ąnke, Schalenstein etc.) mit Nutzung des QR-Codes als Link auf die Homepage der Gemeinde.
  • Initiatoren zur Verbesserung der ├ľffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien und in Form des Newsletters ÔÇ×KompassÔÇť
  • Beschlussfassung im Schulverband zur Installation des Free Wifi in den Sporthallen.
  • Antrag f├╝r ein neues, zeitgem├Ą├čes Wegeleitsystem
  • Der Konsens zur Abschaffung der Anliegerbeitr├Ąge beim Stra├čenausbau beruht auf die Argumentation der FDP. Die CDU vertrat massiv┬ádie Beibehaltung, die SPD argumentierte f├╝r die Abschaffung und war aber auch kompromissbereit zur teilweisen Reduzierung. Die sich abzeichnenden Mehrheitsverh├Ąltnisse im Gemeinderat durch das geplante Abstimmungsverhalten der FDP f├╝hrte letztlich zu der fraktions├╝bergreifender Vereinbarung und dem einstimmigen Beschluss zur Aussetzung der Satzung.

Unsere Erfolge als kleinste Fraktion und die Anerkennung unserer politischen Arbeit best├Ątigen uns, und machen uns auch ein wenig stolz.

Es ist noch viel zu tun! Wir wollen mit unserer qualifizierten Mannschaft auch zuk├╝nftig entscheidend zum Wohle Hohenwestedts und der B├╝rger:innen gestalten. Dazu bitten wir um Ihre beiden Stimmen. Jede Stimme z├Ąhlt f├╝r eine starke Fraktion der FDP.

Politik wird vor Ort entschieden.Ôťů