FDP Hohenwestedt

Klimaschutz - Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst.

Gemeinsamer Antrag der FDP und der CDU

In der Sitzung der Gemeindevertretung Hohenwestedt am 10. Dezember 2019 haben wir zusammen mit der Fraktion der CDU einen Antrag für den Klimaschutz eingebracht, der mit den Stimmen der FDP und der CDU angenommen wurde.

Der Antrag lautet:

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Hohenwestedt ist sich der Verantwortung bewusst, nachhaltige Entscheidungen für den Klimaschutz zu gewährleisten.

Aus diesem Grund wird sich die Gemeindevertretung stärker zu klimapolitischen Entscheidungen bekennen und bereits angestoßene Veränderungen vertiefen. Die mit Zustimmung aller Fraktionen in der Gemeindevertretung beschlossene Einrichtung des Arbeitskreises Klima und Umwelt ist für uns dabei ein erster sehr bedeutsamer Schritt.

Ziel ist es, in diesem Arbeitskreis auch durch Hinzuziehung von Experten oder Betroffenen, beschlussreife Vorlagen für die weitere Behandlung im Bau- und Umweltausschuss zu erarbeiten und dadurch die Umsetzung vor Ort einzuleiten.Der Arbeitskreis hat in seiner ersten Sitzung bereits umfangreiche Themenschwerpunkte zusammengetragen.

Zukünftig sollen die Entscheidungen der Gemeinde auch auf die Auswirkungen auf Klima-, Umwelt- und Artenschutz geprüft werden. Dabei muss der Grundsatz der Machbarkeit und der Finanzierbarkeit hohe Priorität haben.

Der Bürgermeister soll in dem zuständigen Ausschuss oder in der Gemeindevertretung regelmäßig über Vorhaben und Fortschritte im Bereich des Klima- und Umweltschutzes in Hohenwestedt Bericht erstatten.

Politik wird vor Ort entschieden.